30. Januar 2013 · Kommentare deaktiviert für Jordanien, syrische Flüchtlinge: „Überwintern im Sommerzelt“ · Kategorien: Syrien

nzz 30.01.2013

„[…] Das Zaatari-Lager wurde im Juli 2011 eröffnet. Zunächst gab es nur Zelte. Inzwischen wurde ein Teil durch Container ersetzt, die auch geheizt werden sollen. Doch die Hilfsorganisationen können mit dem Flüchtlingsstrom kaum mithalten und müssen daher wieder auf Zelte und mobile Toiletten zurückgreifen. Bisher kamen rund 1200 Flüchtlinge pro Tag, doch in den letzten drei Tagen waren es insgesamt über 10 000.[…] In Jordanien sind bei dem Uno-Hochkommissariat für Flüchtlinge (UNHCR) insgesamt über 160 000 Personen registriert. Ihre Gesamtzahl dürfte in Jordanien aber bei 300 000 liegen. Das Haschemitenreich kommt damit an den Rand seiner Kapazitäten. Auch das UNHCR mag kaum mithalten. Termine für die Registrierung der Flüchtlinge werden mittlerweile für Oktober 2013 vergeben.[…]“

Kommentare geschlossen.